Hier möchten wir euch einige Fragen rund um uns, unser Hobby und unsere Gruppe beantworten. Wenn ihr mehr wissen möchtet, sprecht uns einfach auf einem Markt oder hier über die Kontaktseite an...

 

Wer ist Iter tutum?

Hinter Iter tutum steht kein Verein, keine große Gruppe. Wir sind einfach zwei Menschen, die der Faszination "Mittelalter" zunehmend verfallen sind und es macht uns große Freude, unser Hobby mit Gleichgesinnten zu teilen. Als kleine Lagergruppe genießen wir auch den Kontakt zu Besuchern, denen wir gerne Waffen, Ausrüstung, Kleidung, Sitten und Gebräuche etc. erläutern und so für sie Geschichte lebendig machen. Übrigens bedeutet "Iter tutum" übersetzt "Sichere Reise".

 

Warum überhaupt dieses Hobby?
Einfach aus dem Grund, weil es uns Spaß macht :-)

Wir genießen es, Geschichte hautnah zu erleben, Dinge greifbar machen und Tätigkeiten ausführen, die schon unsere Vorfahren in dieser Weise gemacht haben. Dieses Hobby gibt uns die einmalige Gelegenheit, uns und unsere Herkunft aber auch die Geschichte unseres Landes und unseres Kontinentes immer wieder neu zu erleben, zu hinterfragen, zu lernen und auszuprobieren.

 

Warum gerade das Ende des 13. Jahrhunderts?

Wir halten es für ein überaus spannendes Jahrhundert. Die lange Regierungszeit des Staufer-Geschlechts endet, eine neue "Ordnung" bildet sich. Waffentechnik, Aufklärung und Handwerk machen Fortschritte. Der Übergang vom Hoch- zum Spätmittelalter schreitet unabänderlich voran. Mehr dazu auf der Seite Historisches.

 

Warum der Name "von Bueren"?

„Von Bueren“ kommt daher, weil ein Vorfahr von uns Ende des 16. Jahrhunderts tatsächlich aus der Schweiz, dem nämlichen Aargau, nach Mengerskirchen in den Lahngau eingewandert ist. Er kam – so der erste nachweisbare Kirchenbuch-Eintrag – aus „Bueren, Berner Gebiets“. Was also lag näher, als diese Herkunft zur Namensfindung heranzuziehen? Allerdings gibt es diesen Ort nicht mehr, der gleichnamige Ort Büren im Kanton Bern ist nicht das ursprüngliche Bueren. Eine weitere Namensforschung ist somit sehr schwierig.

Übrigens:

Die Namen „Ursus und Felina von Bueren“ wie wir sie hier darstellen sind absolut fiktiv. Ähnlichkeiten mit bestehenden Namen, mit historischen oder lebenden Personen sind rein zufällig und stellen keine reale Familienzugehörigkeit dar. Wir haben intensiv recherchiert und niemanden gefunden, der jemals die Namen "Ursus von Bueren" oder "Felina von Bueren" in dieser Form oder Schreibweise getragen hätte. Sollte uns jedoch jemand entgangen sein, sind wir für entsprechende Hinweise dankbar.

Druckversion Druckversion | Sitemap
(c) ITER TUTUM 2009 - 2019